Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Wiener Konzerthaus

Mozarts »Figaro« halbszenisch

Teodor Currentzis & musicAeterna
Zurück
{{ message.content }}

Unnachgiebig, wissbegierig, akribisch und fordernd – immer im Dienste der Musik: Wenn sich Teodor Currentzis ein Projekt vornimmt, dann nur mit vollem Einsatz. Als 2014 seine Figaro-Einspielung mit den von ihm geformten musicAeterna-Ensemble erschien, war ein Beben in der Klassik-Szene zu spüren. Als "Enfant terrible" war er urplötzlich jedem Kenner und Geneigten ein Begriff. Er durchforstete Mozarts Partitur nicht mit historischer Akkuratesse, sondern auf der Suche nach Brisanz, Aussage, Ergriffenheit. Mit einer halbszenischen Aufführung des Currentzis-Figaro beginnt das Wiener Konzerthaus die neue Saison: eine Ansage.

 

Das Video-on-Demand befindet sich momentan in der Post-Produktion und wird zeitnah wieder zur Verfügung stehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Teodor Currentzis erscheint mit freundlicher Genehmigung von Sony Classical.

 

Live-Stream
vom 05.09.2019, 19:00 Uhr