Schinkel Pavillon, Berlin

Kompositionen für Bratsche und Klavier

Tabea Zimmermann und Francesco Piemontesi
Zurück
{{ message.content }}

Für den fünften Livestream aus dem Schinkel Pavillon wird mit Francesco Piemontesi die Weltklasse-Bratschistin Tabea Zimmermann vor die Kameras treten. Mit den Märchenbildern von Schumann steht tatsächlich auch eine originale Komposition für diese Besetzung auf dem Programm und eines ist sicher: Bei diesen beiden Musikern wird das Werk sicher nicht nach „biedermeierlichen Romanzen“ klingen, sondern wie aufregende Miniaturen. Auch zu Anfang steht Schumann, danach wird die Siemens-Musikpreisträgerin Zimmermann sich der Suite von Max Reger widmen, in der der große Schatten des Vorbilds Bach ebenso mitschwingt wie der weite Geist des Komponisten selbst.

 

Eine Koproduktion mit Naxos Audiovisuell, PARS Media und Schinkel Pavillon.

 

              


takt1 Spendenaktion

Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

 

 

 

Live-Stream
vom 17.04.2020, 20:30 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Robert Schumann: Phantasiestücke op. 73
  • I. Zart und mit Ausdruck
  • II. Lebhaft leicht
  • III. Rasch und mit Feuer
Franz Liszt: 1. Legende
  • Franz Liszt: 1. Legende
Max Reger: Suite Nr. 1 op. 131d
  • I. Molto sostenuto
  • II. Vivace
  • III. Andante sostenuto
  • IV. Molto vivace
Robert Schumann: Märchenbilder op. 113
  • I. Nicht schnell
  • II. Lebhaft
  • III. Rasch
  • IV. Langsam
Interview
  • Interview mit Tabea Zimmermann und Francesco Piemontesi
Zugabe
  • Franz Liszt: Romance oubliée