Dvořák: Slawische Tänzen op. 46 (Exz.), Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Sir Simon Rattle, London Symphony Orchestra
Zurück
{{ message.content }}

Die Slawischen Tänze halten viele Überraschungen bereit: Dvořák komponierte 16 Volkstänze, die ihm als Newcomer rasanten Erfolg bescherten. Im Original für zwei Klaviere verfasst, wird das London Symphony Orchestra heute Abend in der Orchesterfassung dieser verblüffenden Stücke lebhafte Akzente setzen. Spannende Frage: Kann auch Beethovens berühmte Fünfte noch überraschen? Wir wetten: mit Sir Simon Rattles verschmitztem Enthusiasmus wird auch dieses bekannte Schwergewicht zur Neuigkeit.

 

In Kooperation mit LSO Live.

Live-Stream
vom 15.10.2020, 20:00 Uhr
Premiere
Sir Simon Rattle & London Symphony Orchestra: Dvořák und Beethoven

Weiterführende Links

Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Dvořák: Slawische Tänze op. 46 (Orch,)

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Antonín Dvořák: Slawische Tänze op. 46 (Orch.)
  • Nr. 1 in C-Dur, Presto (Furiant)
  • Nr. 2 in e-Moll, Allegretto scherzando (Dumka)
  • Nr. 3 in As-Dur, Poco allegro (Polka)
  • Nr. 4 in F-Dur, Tempo di Minuetto (Sousedská)
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67
  • I. Allegro con brio
  • II. Andante con moto
  • III. Scherzo. Allegro
  • IV. Allegro

Weiterführende Links

Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Dvořák: Slawische Tänze op. 46 (Orch,)