Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Wiener Konzerthaus

Beethoven und Mozart

Camerata Salzburg & Fazil Say
Zurück
{{ message.content }}

Ludwig van Beethovens letztes Klavierkonzert bietet dem Solisten einige Freiheit, die Fazil Say sicher gut zu nutzen weiß. Der Pianist gehört schließlich zu den eigenwilligsten Interpreten seiner Generation. Es folgt Mozarts letzte Salzburger Serenade, samt Posthorn-Solo. Ein Programm des eigentlich Bekannten, das hier in Wien in ungewohntem Licht erstrahlen könnte. Fazil Say erscheint mit freundlicher Genehmigung von Erato/Warner Classics.

Live-Stream
vom 06.12.2018, 19:30 Uhr
Danach weiter verfügbar
(Ticket gültig für 30 Tage, im Premium-Abonnement enthalten.)
exklusiv
Say und Camerata Salzburg

Weiterführende Links

Mozart: Serenade für Orchester Nr. 9 D-Dur KV 320, "Posthorn"

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Gehe zu
Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 (1809)
  • I. Allegro
  • II. Adagio un poco mosso
  • III. Rondo Allegro
  • Zugabe: Beethoven: Klaviersonate Nr. 8 op. 13 c-moll op. 13 „Pathétique“: III: Rondo. Allegro
  • Zugabe: Chopin: Nocturne cis-moll op. posth. BI 49
  • Zugabe: Chopin: Nocturne Es-Dur op. 9,2
Mozart: Serenade D-Dur K 320 «Posthorn-Serenade» (1779)
  • I. Adagio maestoso - Allegro con spirito
  • II. Minuetto
  • III. Concertante: Andante grazioso
  • IV. Rondeau: Allegro ma non troppo
  • V. Andantino
  • VI. Minuetto - Trio I - Trio II
  • VII. Finale: Presto
Fazıl Say im Interview mit Holger Noltze
  • Fazıl Say im Interview mit Holger Noltze

Weiterführende Links

Mozart: Serenade für Orchester Nr. 9 D-Dur KV 320, "Posthorn"

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen