Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
London Symphony Orchestra

Béla Bartók

Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra
Zurück
{{ message.content }}

Wer ist der Solist? Das lässt sich in Bartóks letztem Meisterwerk, dem »Konzert für Orchester« kaum sicher sagen. Zwischen ergreifendem Lamento und heller Lebensbejahung findet der Komponist zu tief einprägsamen musikalischen Gestalten. Darin steckt auch das Heimweh des Ungarn in New York. Die zweite Hälfte steht dann im Zeichen gesteigerten Schreckens in Herzog Blaubarts Burg. Wie es klingt hinter der siebten, verbotenen Tür, nach Folterkammer und Tränensee, dafür haben Sir Simon und sein LSO ein besonders feines Gehör.

 

In Kooperation mit LSO Live.

Live-Stream
23.04.2020, 20:30 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Programm
Béla Bartók: Konzert für Orchester Sz 116

I. Introduzione

II. Giuoco delle coppie

III. Elegia

IV. Intermezzo interrotto

V. Finale

Béla Bartók: Herzog Blaubarts Burg