Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Philippe Jordan, Orchestre de l'Opéra national de Paris
Zurück
{{ message.content }}

Tosende Glückseligkeit klingt in der vierten Symphonie f-Moll op. 36 von Pjotr Tschaikowsky. Scherzend und feiernd schreibt sich Tschaikowsky durch die vier Sätze, unbeeindruckt von den Schicksalsfanfaren, die immer wieder in das Geschehen brechen. Er widmet das Werk seiner Gönnerin Nadeschda von Meck 1878 und schickte ihr einen Programmzettel – die biografische Nähe seiner Schilderungen zur Musik sind allerdings umstritten. Teil 4 des 2017-2018 aufgezeichneten Tschaikowsky-Zyklus' mit Philippe Jordan und dem Orchestre de l'Opéra national de Paris.

Premiere
01.10.2021, 20:00 Uhr
Premium
Philippe Jordan & Orchestre de l'Opéra national de Paris: Tschaikowsky-Zyklus
Philippe Jordan & Orchestre de l'Opéra national de Paris: Tschaikowsky IV
Programm
Pjotr Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36

I. Andante sostenuto - moderato con anima

II. Andantino in modo die Canzona

III. Scherzo: Pizzicato ostinato. Allegro

IV. Finale: Allegro con fuoco