Wiener Konzerthaus

Lieder von Schubert

Michael Schade & Jendrik Springer
Zurück
{{ message.content }}

Der Abschied von Konventionen – Dem jungen Schubert gefällt die frühromantische Dichtung von Friedrich von Matthisson, doch zögert er zunächst: Zu vollkommen erscheint ihm die Vertonung seines Idols Beethoven. Im fünften Teil der »Moments Musicaux« aus dem Wiener Konzerthaus interpretieren Tenor Michael Schade und Pianist Jendrik Springer unter anderem Adelaide und geben einen Eindruck vom eigenen genialen Weg, den Schubert als Liedkomponist ging.

 

Eine Produktion des Wiener Konzerthaus in Zusammenarbeit mit takt1


takt1 Künstleraktion

Die Hälfte des Ticketkauf-Erlöses geht direkt an die Künstler, die ohne Gage auftreten. Doch auch Abonnement-Kunden und -Kundinnen können helfen: Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen, finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

Live-Stream
vom 07.05.2020, 19:00 Uhr
Premiere
»Moments Musicaux«
Michael Schade & Jendrik Springer

Weiterführende Links

Schubert: Schwanengesang D 957

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Franz Schubert
  • Adelaide D 95
  • Der Neugierige D 795/6 (Die schöne Müllerin)
  • Ständchen D 957/4 (Schwanengesang, 1. Buch) »Leise flehen meine Lieder«
  • Täglich zu singen D 533
  • Ganymed D 544
  • An den Mond D 193
  • Nacht und Träume D 827
  • An die Musik D 547

Weiterführende Links

Schubert: Schwanengesang D 957

This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.