Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Philharmonie, Luxembourg

Bartók und Bruckner

Sir Simon Rattle dirigiert das London Symphony Orchestra
Zurück
{{ message.content }}

Wilde Moderne aus dem Osten Europas trifft auf massige Symphonik. Unter Sir Simon Rattle wird das London Symphony Orchstra zuerst Bela Bartóks energetische Musik für Streicher, Percussion und Celesta präsentieren, bevor in der zweiten Hälfte eine Klangkathedrale errichtet wird. Anton Bruckners Sechste wird unter dem Dirigat von Rattle zum wuchtigen Großereignis. 

Live-Stream
vom 24.02.2019, 19:00 Uhr
Danach weiter verfügbar
(Ticket gültig für 7 Tage, im Premium-Abonnement enthalten.)
exklusiv
London Symphony Orchester und Sir Simon Rattle

Weiterführende Links

Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz. 106

Bruckner: Symphonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

Gehe zu
Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Percussion und Celesta Sz. 106
  • I. Andante tranquillo
  • II. Allegro
  • III. Adagio
  • IV. Allegro molto
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 6 A-Dur WAB 106
  • I. Majestoso
  • II. Adagio. Sehr feierlich
  • III. Scherzo. Nicht schnell — Trio. Langsam
  • IV. Bewegt, doch nicht zu schnell
Interviews
  • Interview mit Sir Simon Rattle

Weiterführende Links

Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz. 106

Bruckner: Symphonie Nr. 6 A-Dur WAB 106