Lieder aus dem Mittelmeerraum

Fatma Said & Kunal Lahiry
Zurück
{{ message.content }}

Dort, wo Kunstmusik sich in eine östliche und eine westliche Tradition teilt, wagt Sopranistin Fatma Said einen Brückenschlag: Europäische Exotismen bis hin zu Musik aus dem ägyptischen Kunstliedrepertoire finden sich in diesem Konzertprogramm: Von der Shéherazade von Maurice Ravel, über Stücke von Manuel de Falla und Hector Berlioz, bis zu Gamal Abdel-Rahim und Elias Rahbani. Said stellt europäische Phantasiemusiken vom arabischen Raum authentische Musik gegenüber. Der Mode des Exotischen, die im 19. Jahrhundert eine Blütezeit erlebte, begegnen Fatma Said und Liedbegleiter Kunal Lahiry mit ihrem Wissen um die eigene Identität. Perlend changieren sie dabei zwischen den unterschiedlichen Stilen, Techniken und Sprachen. Der Abschluss unserer Streamingreihe vom Lied Festival Victoria de los Ángeles aus dem Sant Pau Recinte Modernista in Barcelona.

Premiere
vom 13.11.2021, 20:00 Uhr
Programm
Maurice Ravel: Shéhérazade M. 41

I. Asie

II. La flûte enchantée

III. L'indifférent

Manuel de Falla: Tus ojillos negros
Emilio Serrano: aus La canción del olvido

II. Canción de Marinela

Fernando Obradors: aus 2 Cantares populares

II. Del cabello más sutil

Hector Berlioz: Zaïde, H. 107, op. 19/1
Philippe Gaubert: Le repos en Égypte
Federico García Lorca: aus 13 Canciones españolas antiguas

I. Anda jaleo

VI. Sevillanas del siglo XVIII

VIII. Nana de Sevilla

Gamal Abdel-Rahim: Ana Bent El Sultan
Georges Bizet: Adieux de l'hôtesse arabe, WD 72
Najib Hankash: Aatini Al Naya Wa Ghanni
Sayed Darwish: El Helwa Di
Elias Rahbani: Sahar El Layali (Kan Enna Tahoun)
Dawood Hosni: Yamama Beida