Wiener Konzerthaus

Werke von Prokofjew, Penderecki & Schostakowitsch

Julian Rachlin, Sarah McElravy & Sophie Rachlin
Zurück
{{ message.content }}

Ein Programm abseits des Repertoires: Als musikalische Familienzusammenkunft spielen der Violinist Julian Rachlin mit seiner Ehefrau und Violinistin Sarah McElravy und seiner Mutter und Pianistin Sophie Rachlin Werke von Prokofjew, Bartók, Penderecki und Schostakowitsch. Das Programm beginnt mit dem streng-rezitativen und ausdrucksstarken Andante cantabile und dem folkloristischen Allegro aus der Sonate op. 56 für zwei Violinen von Sergej Prokofjew. Es folgt eine Ciaccona, die Krzysztof Penderecki als Ende seines Polnischen Requiems schrieb. 2015 folgte eine Fassung für sechs Celli, die hier in einer spannenden Bearbeitung aufgeführt wird.

 


takt1 Künstleraktion

Die Hälfte des Ticketkauf-Erlöses geht direkt an die Künstler, die ohne Gage auftreten. Doch auch Abonnement-Kunden und -Kundinnen können helfen: Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen, finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

Live-Stream
vom 07.07.2020, 19:00 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Sergej Prokofjew: Andante cantabile und Allegro aus Sonate C-Dur op. 56 für zwei Violinen
  • Sergej Prokofjew: Andante cantabile und Allegro aus Sonate C-Dur op. 56 für zwei Violinen
Krzysztof Penderecki: Ciaccona »In memoria Giovanni Paolo II« (Bearbeitung)
  • Krzysztof Penderecki: Ciaccona »In memoria Giovanni Paolo II« (Bearbeitung)
Dmitri Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier (Bearbeitung / Zusammenstellung: Levon Atowmjan)
  • Dmitri Schostakowitsch: Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier (Bearbeitung / Zusammenstellung: Levon Atowmjan)
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.