Wiener Konzerthaus

Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 1 G-Dur BWV & Jean Barrière: Duo

Julia und Clemens Hagen
Zurück
{{ message.content }}

Das Cello als Stimme der Seele: Nach einem Klassiker, der Bach-Suite in G, widmen sich die Hagens dann dem französischen Gambenmeister Barrière und können im Duett spielen. Vielleicht klingen ihre Instrumente hier einen Tick hauchiger, um den damaligen Klang der Instrumente perfekt nachzuahmen? Eines ist sicher: Dieser Abend der zarten Töne im einsamen Konzerthaus wird uns berühren.

 

Eine Produktion des Wiener Konzerthaus in Zusammenarbeit mit takt1.

 


takt1 Künstleraktion

Die Hälfte des Ticketkauf-Erlöses geht direkt an die Künstler, die ohne Gage auftreten. Doch auch Abonnement-Kunden und -Kundinnen können helfen: Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen, finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

Live-Stream
vom 18.06.2020, 19:00 Uhr
Premiere
»Moments Musicaux«
Julia und Clemens Hagen: Barrière und Bach

Weiterführende Links

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Johann Sebastian Bach
  • Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo
Jean Barrière
  • Duo für zwei Violoncelli

Weiterführende Links

This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.