Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Tschaikowsky-Zyklus
Orchestre de l'Opéra national de Paris, Philippe Jordan

Zurück
{{ message.content }}

Russische Seelenbilder in Paris: Philippe Jordan dirigiert in einem mehrteiligen Zyklus alle Tschaikowsky-Symphonien. Die zweite Symphonie, in der Tschaikowsky konsequent Lokalkolorit durch ukrainische Volksweisen versprüht, hat ihn von Beginn an überzeugt – selten in der Biographie des ewig selbstkritischen Russen. Die vierte Symphonie wurzelt in solchen dunklen Zeiten – aufgehellt von Nadeshda von Meck, einer engen Freundin Tschaikowskys, die ihm in dieser Zeit helfen konnte. "Mit Liebe und glühender Begeisterung" habe er die Symphonie komponiert, schreibt er seiner Mäzenin. Jordan bringt diese Seelenwelt zum klingen.

Live-Stream
vom 27.03.2018, 20:30 Uhr
Danach weiter verfügbar
(Ticket gültig für 30 Tage, im Premium-Abonnement enthalten.)
exklusiv
Jordan, Orchestre de l'Opéra national de Paris: Tschaikowsky-Zyklus

Weiterführende Links

Tschaikowsky : Symphonie Nr. 2 c-Moll op. 17 "Kleinrussische" (Fassung 1881)

Tschaikowsky : Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Gehe zu
Symphonie Nr. 2 op. 17, "Kleinrussische"
  • I. Andante sostenuto - Allegro vivo
  • II. Andantino marziale, quasi moderato
  • III. Scherzo. Allegro molto vivace
  • IV. Finale. Moderato assai
Symphonie Nr. 4 op. 36
  • I. Andante sostenuto - moderato con anima
  • II. Andantino in modo die Canzona
  • III. Scherzo: Pizzicato ostinato. Allegro
  • IV. Finale: Allegro con fuoco

Weiterführende Links

Tschaikowsky : Symphonie Nr. 2 c-Moll op. 17 "Kleinrussische" (Fassung 1881)

Tschaikowsky : Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36