Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Claude Debussy

Les Siècles, Pablo Heras-Casado

 

 

Zurück

Das prestigeträchtige Orchester Les Siècles eröffnet das Granada Festival mit einem Programm, das sich ganz dem vor hundert Jahren verstorbenen Claude Debussy widmet. Das Eröffnungskonzert kündigt so ein Festival an, welches sich dem speziellen französischen Stil Debussys nähern will, wie auch seinem Einfluss auf das Schaffen anderer Komponisten. Festivalleiter Heras-Casado dirigiert das Orchester und macht das zeitlose Vermächtnis Debussys deutlich.

Livestream
22.06.2018, 22:30 Uhr
Danach weiter verfügbar
(Ticket gültig für 30 Tage, im Premium-Abonnement unbegrenzt.)
exklusiv
Heras-Casado, Les Siècles: Debussy
  • Claude Debussy
  • Orchestra Les Siècles
  • Pablo Heras-Casado
  • Palacio de Carlos V Granada
Programm
Prélude à l’après-midi d’un faune, L. 86 
Premièr suite d’orchestre, L. 50

I. Fete

II. Ballet

III. Reve

IV. Cortege et Bacchanale

Ibèria, from Images, L. 122 
La mer, L. 109 

I. De l’aube à midi sur la mer – très lent (Morgengrauen bis Mittag auf dem Meer – sehr langsam)

II. Jeux de vagues – allegro (Spiel der Wellen – Allegro)

III. Dialogue du vent et de la mer – animé et tumultueux (Dialog zwischen Wind und Meer – lebhaft und stürmisch)

  • Claude Debussy
  • Orchestra Les Siècles
  • Pablo Heras-Casado
  • Palacio de Carlos V Granada
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen