Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll; Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur

Isabelle Faust, Sol Gabetta, Bertrand Chamayou
Zurück
{{ message.content }}

Das Gstaad Menuhin Festival feiert in seiner 65. Ausgabe die europäische Musikstadt London, mit der nicht nur den Namensgeber des Festivals Yehudi Menuhin viel verband. Auch Felix Mendelssohn Bartholdy reiste zehnmal auf die Insel, wurde sogar Ehrenmitglied der Royal Philharmonic Society. Seinem ersten Klaviertrio folgt heute Abend Franz Schuberts spätes zweites Klaviertrio, in dem Robert Schumann eine »zürnende Himmelserscheinung« vernahm. Ein Kammermusikfest, prominent besetzt mit Isabelle Faust, Sol Gabetta und Bertrand Chamayou.

In Kooperation mit Gstaad Menuhin Festival & Academy
Live-Stream
vom 05.08.2021, 20:30 Uhr
Kostenlos bei takt1 genießen
Lust auf mehr?
JETZT PREMIUM TESTEN
Gehe zu
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49
  • I. Molto allegro ed agitato
  • II. Andante con moto tranquillo
  • III. Scherzo. Leggiero e vivace
  • IV. Finale. Allegro assai appassionato
Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur D 929 op. 100
  • I. Allegro
  • II. Andante con moto
  • III. Scherzando. Allegro moderato - Trio
  • IV. Allegro moderato