Philippe Jordan, Wiener Symphoniker

Richard Strauss: »Don Juan«, »Till Eulenspiegel«, Suite aus »Der Rosenkavalier«
Zurück
{{ message.content }}

Mit diesem Strauss-Programm bieten die Wiener Symphoniker ein wahres Panoptikum meisterhafter Klangerzählung: In Don Juan treten die radikalen Triebe zu Tage, es geht um Sehnsucht, Leidenschaft, aber auch Desillusion, während Till Eulenspiegels lustige Streiche mit raschen Stimmungswechseln, durch Tonmalereien illustriert, bestens unterhalten. Den Abend beschließt die Rosenkavalier-Suite, deren mal zarte, mal zupackende Melodien mit Wiedererkennungswert auf das Musikbühnen-Juwel verweisen. Philippe Jordan steuert den ganz großen Orchesterapparat.

In Zusammenarbeit mit dem Grafenegg Festival.


Hinweis: Das Grafenegg-Festival findet unter freiem Himmel statt. Aufgrund von möglichen, plötzlichen Wetterverschlechterungen kann sich der Beginn des Konzerts um bis zu 60 Minuten verzögern. In diesem Fall werden Sie über die Entwicklungen laufend informiert.

Live-Stream
vom 29.08.2020, 19:00 Uhr
exklusiv
Grafenegg Festival
Wiener Symphoniker, Philippe Jordan: Strauss

Weiterführende Links

Strauss: Don Juan op. 20

Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

Strauss: Rosenkavalier-Suite

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 14 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Interviews
  • Interview mit Philipp Stein
Richard Strauss
  • »Don Juan« Tondichtung op. 20
  • »Till Eulenspiegels lustige Streiche« Tondichtung op. 28
  • Suite aus der Oper »Der Rosenkavalier« op. 59
Zugabe
  • Johann Strauss (Sohn) - Furioso-Polka - Quasi Galopp, Op. 260

Weiterführende Links

Strauss: Don Juan op. 20

Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

Strauss: Rosenkavalier-Suite