Fabio Luisi, Arabella Steinbacher, Tonkünstler-Orchester

Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219 & Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Zurück
{{ message.content }}

Mozarts "türkisches" Violinkonzert in A-Dur beginnt mit einem rauschhaften ›Allegro aperto‹, einem "offenen" Allegro, das feierlich und fröhlich den Abend eröffnet. Seinen Beinamen verdankt das Konzert dem dritten Satz, der einige alla turca-Elemente enthält, in denen Mozart seine Meisterschaft in der Instrumentation zeigt: Das "typisch" türkische Schlagwerk wird hier durch das Spiel der tiefen Streicher imitiert. Solistin ist Arabella Steinbacher, die Mozarts Musik vor allem stilvoll-zurückgenommen betrachtet, wenig auf ein lautes Ich zielt und der Musik einen warmen, nahezu romantischen Ton verleiht. Spannend zu werden verspricht auch das Dirigat Fabio Luisis: Als Experte für vor allem spätromantische Opernliteratur gilt er als unprätentiös, rhythmisch präzise und der Essenz der Musik verpflichtet. Im zweiten Teil folgt Brahms zweite Symphonie, eine (angebliche) Antwort auf Beethovens Pastorale. Gelöst und heiter ist der Ton, Naturassoziationen und Orchesteridyll machen sich breit, schwelgerisch zitiert sich Brahms im ersten Satz selbst: Das Seitenthema ist seinem Guten Abend, gute Nacht entlehnt. Musik, die im Freiluftambiente des Grafenegg-Festivals eine ganz eigene Qualität entfalten dürfte. 

 

In Zusammenarbeit mit dem Grafenegg Festival.


Hinweis: Das Grafenegg-Festival findet unter freiem Himmel statt. Aufgrund von möglichen, plötzlichen Wetterverschlechterungen kann sich der Beginn des Konzerts um bis zu 60 Minuten verzögern. In diesem Fall werden Sie über die Entwicklungen laufend informiert.

Live-Stream
vom 27.08.2020, 19:00 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 14 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Interview mit Arabella Steinbacher
  • Interview
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219
  • I. Allegro aperto
  • II. Adagio
  • III. Rondeau
Zugabe: Eugene Ysaye: Violinsonate Nr. 2 a-Moll
  • IV. Les furies
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
  • I. Allegro non troppo
  • II. Adagio non troppo
  • III. Allegretto grazioso (Quasi Andantino)
  • IV. Allegro con spirito