Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Gewandhaus zu Leipzig

Mozart, Debussy & Strawinsky

Andris Nelsons, Gewandhausorchester Leipzig & Martin Helmchen
Zurück
{{ message.content }}

Große Eröffnung der Gewandhaus-Saison: Andris Nelsons, Gewandhauskapellmeister seit 2018, dirigiert ein fein abgestimmtes Programm. Mit Mozarts siebzehntem Klavierkonzert festigte der Komponist seine neugefundene Klavierkonzert-Form: Solistischer Bläsereinsatz und eine in die Romantik vorausdeutende Harmonik im dritten Satz; schließlich ein Finale, das nahezu opernhafte Züge annimmt. Mozarts Musik beginnt "Ich" zu sagen. Es folgen Debussys genial ozeanisches La Mer, symphonische Skizzen mit unwiderstehlichem Themenmaterial. Malerisch, aber keine Programmmusik: Debussy ging es um die musikalische Abbildung des Meeres, rhythmisch und energiegeladen. Am Ende Strawinskys Musik zum Ballett Der Feuervogel: Ein Ohrenzauber.

 

Andris Nelsons erscheint mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Grammophon.

Live-Stream
vom 01.09.2019, 11:00 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453
  • I. Allegro
  • II. Andante
  • III. Allegretto, Presto
Zugabe: J.S. Bach: Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 639
  • J.S. Bach: Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 639
Interview mit Andris Nelsons
  • Interview
Claude Debussy: La Mer – Trois esquisses symphoniques
  • I. De l’aube à midi sur la mer – très lent
  • II. Jeux de vagues – allegro
  • III. Dialogue du vent et de la mer – animé et tumultueux
Igor Strawinsky: Der Feuervogel (Suite, Fassung von 1919)
  • Igor Strawinsky: Der Feuervogel (Suite, Fassung von 1919)