Konzerthaus Dortmund

Percussion und Kontrabass

Junge Wilde: Alexej Gerassimez & Haggai Cohen-Milo
Zurück
{{ message.content }}

Aus dem Konzerthaus Dortmund meldet sich die Reihe »Junge Wilde« zurück, in der sich aufstrebende junge Talente präsentieren. Der Perkussionist Alexej Gerassimez ist ein unermüdlich Suchender, der in der Welt, die ihn umgibt, ständig nach neuen Klängen lauscht. Im Duo mit Kontrabassist Haggai Cohen-Milo, der bekannt ist für seine interdisziplinären und experimentellen Projekte, synthetisieren sich hier zwei Neudenker, die ihr Repertoire ständig durch eigene Kompositionen bereichern. Im Anschluss an das Konzert stellen sich Alexej Gerassimez und Konzerthaus-Intendant Raphael von Hoensbroech in der Gesprächsrunde „Meet the Artist“ den Fragen der Zuschauer (vorab per WhatsApp einzusenden an 0170 – 441 29 96).

 

Mit freundlicher Unterstützung von Innogy.

Live-Stream
vom 02.05.2020, 20:00 Uhr
Kostenlos bei takt1 genießen
Junge Wilde: Gerassimez & Cohen-Milo
Gehe zu
  • Paul Smadbeck: »Rhythm Song«
  • Mark Glentworth: »Blues for Gilbert«
  • Alexej Gerassimez: »Asventuras«
  • John Psathas: »Farewell to Flesh«
  • Alexej Gerassimez: »Eravie«
  • Interview mit Alexej Gerassimez
  • Alexej Gerassimez: »Afreim«
  • Alexej Gerassimez: »Spiraton«
  • Alexej Gerassimez: »Soul of Bottle«
  • Alexej Gerassimez: »Enni«
  • Astor Piazzolla: »Libertango«
  • »Meet the Artist« im Anschluss