Wiener Konzerthaus

Klavierduo: Werke von Martin Gustav Nottebohm und mehr

Ferhan & Ferzan Önder
Zurück
{{ message.content }}

Die Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder mit einem Duoprogramm für Klavier, in der Reihe »Moments Musicaux« aus dem Wiener Konzerthaus. Der Musikwissenschaftler und Komponist Martin Gustav Nottebohm studierte bei Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, ging nach Wien, beschäftigte sich mit Kontrapunktik und schrieb Variationen über ein Thema von Johann Sebastian Bach  in der Musik klingt die Nähe zu allen dreien. Ferhan und Ferzan Önder spielten das selten gehörte Stück 2001 auf ihrem gleich mit dem Echo Klassik prämierten Debüt-Album ein.

 


takt1 Künstleraktion

Die Hälfte des Ticketkauf-Erlöses geht direkt an die Künstler, die ohne Gage auftreten. Doch auch Abonnement-Kunden und -Kundinnen können helfen: Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen, finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

Live-Stream
vom 11.06.2020, 19:00 Uhr
Premiere
»Moments Musicaux«
Ferhan & Ferzan Önder: Nottebohm & mehr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Martin Gustav Nottebohm
  • Variationen d-Moll über ein Thema von J. S. Bach op. 17
Johann Sebastian Bach
  • „Jesu bleibet meine Freude“ aus Kantate BWV 147