Ferruccio Busoni: Fantasia nach Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel: Miroirs, Alexander Skrjabin: Klaviersonate Nr. 5

Emanuil Ivanov
Zurück
{{ message.content }}

Mit einem Programm an der Schwelle zur Moderne präsentiert sich Emanuil Ivanov, Gewinner des 62. Internationalen Ferruccio Busoni Klavierwettbewerbs. Der 22-jährige Bulgare eröffnet sein Preisträgerkonzert mit der Fantasia nach Johann Sebastian Bach vom Namenspaten des Wettbewerbs. Busoni setzt das kompositorische Genie des Barockvaters in seinen eigenen harmonisch schillernden Stil. Im Herzen des Programms steht Maurice Ravels fünfteiliger Zyklus Miroirs, eines der zentralen Klavierwerke des französischen Impressionismus. Den Abschluss macht Ivanov mit Alexander Skrjabins fünfter Sonate, ein Stück, das die Grenzen der Tonalität erkundet und harmonische Geheimnisse birgt.

Dieses Konzert wurde am 27. Februar 2021 aufgezeichnet.

 

 

Live-Stream
vom 09.04.2021, 20:00 Uhr
Kostenlos bei takt1 genießen
Preisträger des Internationalen Busoni Klavierwettbewerbs 2019
Emanuil Ivanov: Busoni, Ravel & Skrjabin

Weiterführende Links

Busoni: Fantasia nach Johann Sebastian Bach BV 253

Ravel: Miroirs

Skrjabin: Klaviersonate Nr. 5 op. 53

Gehe zu
Ferruccio Busoni: Fantasia nach Johann Sebastian Bach BV 253
  • Fantasia
Maurice Ravel: Miroirs
  • I. Noctuelles
  • II. Oiseaux tristes
  • III. Une barque sur l'océan
  • IV. Alborada del gracioso
  • V. La vallée des cloches
Alexander Skrjabin: Klaviersonate Nr. 5 op. 53
  • I. Allegro. Impetuoso. Con stravaganza

Weiterführende Links

Busoni: Fantasia nach Johann Sebastian Bach BV 253

Ravel: Miroirs

Skrjabin: Klaviersonate Nr. 5 op. 53