Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Schinkel Pavillon, Berlin

Werke von Berg, Debussy, Britten & mehr

Elsa Dreisig und Jonathan Ware
Zurück
{{ message.content }}

Romantische Lieder im achten Teil der Serie Home Music Berlin live aus dem Schinkel Pavillon. Die Sopranistin Elsa Dreisig kreist zusammen mit Pianist Jonathan Ware um Gedichtvertonungen verschiedener Nationen: Mit Granados' Nachtigallenlied entführt die Musik nach Madrid, reist mit Britten nach Frankreich und mit Grieg in die norwegische Feenmärchenwelt. Die Chansons de Bilitis nach Gedichten von Pierre Louÿs erwecken antike Hirtenmystiken, die den Komponisten Debussy später auch zum berühmten Orchesterstück Prélude à l’après-midi d’un faune inspirieren sollten. Die farbigen Sieben frühen Lieder rettete Alban Berg aus seiner Jugendzeit, eine Erinnerung an die tonalen Sphären vor der Zweiten Wiener Schule.

 

 

Eine Koproduktion mit Naxos Audiovisuell, PARS Media und Schinkel Pavillon.

 

              


takt1 Spendenaktion

Durch das Coronavirus stehen auch Musiker und Musikerinnen vor großen Problemen. Die Krise trifft die freiberuflichen Künstler besonders hart, denn sie können nicht auftreten – und stehen vor großen, finanziellen und existenziellen Problemen. Die Deutsche Orchesterstiftung will durch einen Nothilfefonds helfen. Helfen auch Sie mit, jede Spende zählt!

 

Live-Stream
vom 27.04.2020, 20:30 Uhr
Premium
Home Music Berlin #8
Dreisig und Ware: Berg, Debussy, Britten & mehr

Weiterführende Links

Debussy: Chansons de Bilitis

Rachmaninow: 14 Romanzen op. 34

Granados: Goyescas op. 11

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Programm
Enrique Granados: Goyescas, Op. 11 – IV. Quejas, o La Maja y el ruseñor
Edvard Grieg: Peer Gynt – Solveigs Lied
Sergej Rachmaninow: 14 Romanzen, Op. 34, Nr. 14 „Vocalise“
Claude Debussy: Trois „Chansons de Bilitis“
Alban Berg: Sieben frühe Lieder

I. Nacht (Carl Hauptmann)

II. Schilflied (Nikolaus Lenau)

III. Die Nachtigall (Theodor Storm)

IV. Traumgekrönt (Rainer Maria Rilke)

V. Im Zimmer (Johannes Schlaf)

VI. Liebesode (Otto Erich Hartleben)

VII. Sommertage (Paul Hohenberg)

Kurt Weill: Youkali, Tango aus „Marie Galante“
Benjamin Britten: Folk Song Arrangements: Frankreich. VI. „Britten: Il est quelqu’un sur terre“

 

Weiterführende Links

Debussy: Chansons de Bilitis

Rachmaninow: 14 Romanzen op. 34

Granados: Goyescas op. 11