Schubert, Schumann, Berlioz, Mahler

Cambreling, Kleiter, Behle, Orlowsky, Ioniță, Argerich & Symphoniker Hamburg
Zurück
{{ message.content }}

Rückzug ins Innere: Der dritte Teil der Internet-Konzertreihe der Symphoniker Hamburg widmet sich Gesängen, pastoralen Bildern, Zwischenstimmungen. Instrumental in den Auszügen von Franz Schuberts Schauspielmusik Rosamunde und in einer raren Fassung der Fantasiestücke op. 73 von Robert Schumann, mit Cellist Andrei Ioniță und der großen Martha Argerich am Flügel  elegisch, warm. Aus Mollrepetitionen steigt die Klarinettenstimme von David Orlowsky, zaubert Wehmut, und „vom höchsten Fels ins tiefe Tal hernieder“ singt Sopranistin Julia Kleiter Lieder von Schubert und Hector Berlioz. Im Zentrum des Programms steht der dritte Satz aus Gustav Mahlers Lied von der Erde, hier freut sich Tenor Daniel Behle über Jugend und Leichtigkeit.

Live-Stream
vom 13.09.2020, 20:00 Uhr
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Franz Schubert
  • Auszüge aus "Rosamunde"
  • Der Hirt auf dem Felsen
Hector Berlioz
  • Le jeune pâtre breton
Gustav Mahler
  • Das Lied von der Erde, 3. Satz »Von der Jugend« (Arr. Schönberg/Riehn)
Robert Schumann
  • Fantasiestücke op.73