Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Symphoniker Hamburg, Sylvain Cambreling, Katharina Schumacher
Zurück
{{ message.content }}

Beethovens Neunte wird in dieser Konzert-Performance von der Schauspielerin Katharina Schumacher und Schüler*innen der Elbschule – Bildungszentrum Hören und Kommunikation mitgestaltet. Vorgetragene Texte, Gebärden- und Lautsprache verleihen dem Appellcharakter der Musik Nachdruck, sodass uns Schillers Aufruf und Beethovens Gedanken außergewöhnlich nah kommen können. Sylvain Cambreling gelingt mit den Symphonikern Hamburg ein eindringliches Neu-Erlebnis der über-bekannten Symphonie. Es imponiert dabei allerdings kein gewaltiges Chorfinale, sondern die direkte Adressierung des Publikums, in die Kamera gesprochen.

Live-Stream
vom 12.02.2021, 20:00 Uhr
Premium
Eine Symphonie ohne Chor. In drei Sätzen und einer Aktion.
Cambreling, Symphoniker Hamburg: Beethoven Symphonie Nr. 9
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 14 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125
  • I. Allegro ma non troppo un poco maestoso
  • II. Molto vivace. Presto
  • III. Adagio molto e cantabile
  • IV. Presto. Allegro assai