Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Béla Bartók

Streichquartett Nr. 3

Quatuor Agate, 2018
Zurück

Als in Europa der Neoklassizismus blühte, wurde Bartók immer radikaler, konstruktivistischer. Dass er bei Bergs Lyrischer Suite genau hingehört hat, merkt man hier in jedem Takt. Das Agate-Quartett, ganz auf Schmelzklang aus, schnürt die Musik noch enger.

Gehe zu
  • I. Prima parte: Moderato
  • II. Seconda parte: Allegro
  • III. Recapitulazione della prima parte: Moderato
  • IV: Coda: Allegro molto
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung