Maurice Ravel

Klaviertrio a-Moll

Amsterdam Chamber Soloists, Beijer, 2013
Zurück

Instrumentationsgenies wie Ravel wenden ihr Können nicht nur beim großen Orchesterapparat an, sondern gerade auch bei Kammerbesetzungen. Deutlich wird das in dieser Aufnahme mit einem historischen Erard-Flügel. Die zarten Klaviertöne mischen sich ganz unaufdringlich, versöhnend zwischen die Pole Cello und Geige.

Gehe zu
  • I. Modéré
  • II. Pantoum: Assez vif
  • III. Passacaille: Très large
  • IV. Final: Animé
2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.