Franz Schubert

Schwanengesang D 957

Oliemans, Martineau, 2013
Zurück

Schuberts posthum veröffentlichte Liedersammlung, die deswegen den Titel Schwanengesang erhielt. Der Gedanke daran scheint Thomas Oliemans zu begleiten: ungebremst romantisch, emotional und ausdrucksvoll.

Weiterführende Links

Gehe zu
  • I. Liebesbotschaft (Ludwig Rellstab)
  • II. Kriegers Ahnung (Ludwig Rellstab)
  • III. Frühlingssehnsucht (Ludwig Rellstab)
  • IV. Ständchen (Ludwig Rellstab)
  • V. Aufenthalt (Ludwig Rellstab)
  • VI. In der Ferne (Ludwig Rellstab)
  • VII. Abschied (Ludwig Rellstab)
  • VIII. Der Atlas (Heinrich Heine)
  • IX. Ihr Bild (Heinrich Heine)
  • X. Das Fischermädchen (Heinrich Heine)
  • XI. Die Stadt (Heinrich Heine)
  • XII. Am Meer (Heinrich Heine)
  • XIII. Der Doppelgänger (Heinrich Heine)
  • XIV. Die Taubenpost (Johann Gabriel Seidl)

Weiterführende Links

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.