63. Ferruccio Busoni International Piano Competition: Mitra Kotte

Haydn, Debussy & Liszt
Zurück

Mit seinen Grandes études de Paganini drückt Liszt seine Bewunderung für den berühmten Geiger in virtuos-pianistischer Form aus. Mitra Kotte, 1995 in Österreich geboren, spielt außerdem Werke von Haydn und Debussy. 

 

Mitra Kotte studierte bei Martin Hughes an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 2017/2018 studierte sie bei Daejin Kim an der Korea National University of Arts in Seoul.

 

 

Premium
Grandes études de Paganini S. 141
Gehe zu
  • Haydn: Sonate D-Dur, Hob. XVI:42, I. Andante con espressione, II. Vivace assai
  • Debussy: Etüde Nr. 11 "Pour les arpèges composés"
  • Liszt: Grande Étude de Paganini Nr. 6 in a-Moll