63. Ferruccio Busoni International Piano Competition: Polina Sasko

Liszt, Rachmaninow & Tschaikowsky
Zurück

Geballte Klavierromantik: Die 1993 in der Ukraine geborene Polina Sasko stellt sich Liszt und Rachmaninow, bevor sie ihr Programm mit Tschaikowskys pianistischen Volkstanz "Dumka" abrundet. 

 

Polina Sasko besuchte eine Sonderschule für begabte Kinder in Kiew und die Ukrainische Nationale Musikakademie. Derzeit studiert sie bei Milana Chernyavska in Graz.

 

 

Premium
Dumka op. 59
Gehe zu
  • Liszt: Konzertetüde "Waldesrauschen"
  • Rachmaninow: Prelude in G-Dur, Op. 32 Nr. 5
  • Rachmaninow: Étude-tableaux in es-Moll, Op. 33 Nr. 6
  • Tschaikowsky: "Dumka" Op. 59