63. Ferruccio Busoni International Piano Competition: Nour Ayadi

Liszt, Prokofjew & Mendelssohn Bartholdy
Zurück

Die Variationen in Mendelssohns op. 54 gehen nahtlos ineinander über und leben von Kontrasten. Es ist eines der bedeutendsten Klavierwerke des Komponisten – zusammen mit Liszt und Prokofjew von der 1999 in Marokko geborenen Nour Ayadi interpretiert. 

 

Nour Ayadi studiert gegenwärtig am Nationalen Musikkonservatorium und der Ecole Normale in Paris.

 

 

Gehe zu
  • Liszt: Transcendentale Étude Nr. 12 (Chasse-Neige)
  • Prokofjew: Étude Nr. 1 op. 2
  • Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses