63. Ferruccio Busoni International Piano Competition: Serena Valluzzi

Scarlatti, Chopin, Skrjabin & Liszt
Zurück

Die Italienerin Serena Valluzzi, Jahrgang 1994, interpretiert Liszts elegant-exotische Rhapsodie espagnole, außerdem Etüden von Skrjabin und Chopin. Den Schluss bilden barocke Töne mit der Sonate K427 in G-Dur von Scarlatti.

 

Serena Valluzzi schloss ihr Studium am Conservatorio of Bari bei Maurizio Matarrese ab.

  

 

Premium
Rhapsodie espagnole

Weiterführende Links

Gehe zu
  • Scarlatti: Sonate K427 in G-Dur
  • Chopin: Étude Nr. 5 op. 10
  • Skrjabin: Étude Nr. 6 Op. 8 in A-Dur
  • Liszt: Rhapsodie espagnole

Weiterführende Links