Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Beethoven: Die letzten Sonaten

Alexandre Tharaud
Zurück

Elegische Lesart mit Exzentrizitäten. Einiges - etwa die schreienden Akkordwiederholungen im Finale von op. 110 oder die Glockenklangflächen zum Schluss der Arietta - klingt bei Tharaud schon nach 20. Jahrhundert.

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109, I. Vivace ma non troppo. Adagio espressivo
  • II. Prestissimo
  • III. Gesangvoll, mit innigster Empfindung
  • Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110, I. Moderato cantabile molto espressivo
  • II. Allegro molto
  • III. Adagio ma non troppo. Allegro ma non troppo
  • Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111, I. Maestoso. Allegro con brio ed appassionato
  • II. Adagio molto semplice e cantabile