Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Beethoven: "Kreutzersonate" und Violinsonate Nr. 10, Violinromanzen

Francescatti und Casadesus spielen Beethoven
Zurück

Francescatti spielt selten mit großem Vibrato, dafür gelegentlich spröde – und schafft so ein neues Hörerlebnis der oft etwas pauschal erotisch konnotierten Sonate. Das unaufgeregte, perfekte Zusammenspiel der beiden Musiker lässt sich auch über die „Kreutzersonate“ hinaus bewundern.

Premium
Violinsonate Nr. 9 op. 47, "Kreutzersonate"

Weiterführende Links

Beethoven : Violinsonate Nr. 9 op. 47, "Kreutzersonate"

Beethoven : Violinsonate Nr. 10 in G-Dur op. 96

Beethoven : Violinromanze Nr. 1 G-Dur op. 40

Beethoven : Violinromanze Nr. 2 F-Dur op. 50

Ticket gültig für 30 Tage, im Premium-Abonnement enthalten.
Gehe zu
  • Beethoven: Violinsonate Nr. 9 op. 47, "Kreutzersonate": I. Adagio sostenuto. Presto
  • II. Andante con variazioni
  • III. Presto
  • Beethoven: Violinsonate Nr. 10 G-Dur op. 96: I. Allegro moderato
  • II. Adagio espressivo - Scherzo. Allegro
  • III. Poco Allegretto (con Variazioni)
  • Beethoven: Violinromanze Nr. 1 G-Dur op. 40
  • Beethoven: Violinromanze Nr. 2 F-Dur op. 50
  • Samazeuilh: Lamento e moto perpetuo
  • Bazzini: La Ronde des Lutins ("Tanz der Kobolde"). Scherzo fantastique op. 25

Weiterführende Links

Beethoven : Violinsonate Nr. 9 op. 47, "Kreutzersonate"

Beethoven : Violinsonate Nr. 10 in G-Dur op. 96

Beethoven : Violinromanze Nr. 1 G-Dur op. 40

Beethoven : Violinromanze Nr. 2 F-Dur op. 50

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen