Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre

Benno Moiseiwitsch mit einer Klavier-Transkription
Zurück

Ein Relikt vergangener Zeiten: Benno Moiseiwitsch sagt "Gute Nacht" mit Wagners Tannhäuser-Ouvertüre. Es rauscht, kracht und scheppert gewaltig, doch dann wird's beeindruckend: Moiseiwitsch entlockt der Klaviatur beinahe orchestrale Farben, schillernd, wuchtig und virtuos.

Premium
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg (Ouvertüre)
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 14 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre