Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre

Benno Moiseiwitsch mit einer Klavier-Transkription
Zurück

Ein Relikt vergangener Zeiten: Benno Moiseiwitsch sagt "Gute Nacht" mit Wagners Tannhäuser-Ouvertüre. Es rauscht, kracht und scheppert gewaltig, doch dann wird's beeindruckend: Moiseiwitsch entlockt der Klaviatur beinahe orchestrale Farben, schillernd, wuchtig und virtuos.

Premium
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg (Ouvertüre)
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Wagner: Tannhäuser-Ouvertüre