Britten: The Turn of the Screw

Geisterstunde im Rokokotheater
Zurück

Realität oder pure Einbildung? Brittens Kammeroper vertont verzerrte Wahrnehmungen und zersplitterte Erinnerungen. Die ominösen Geschehnisse fügen sich wie Puzzleteile, die am Ende doch nicht zusammenpassen wollen. Der Britten-Experte Steuart Bedford leitet bei den Schwetzinger Festspielen 1990 eine eindrückliche Koproduktion des Royal Opera House Covent Garden und der Oper Köln.

Premium
The Turn of the Screw, op. 54
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 7 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Introduction (dt.)
  • Prologue
  • Act I
  • Act II
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.