Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Britten: The Turn of the Screw

Geisterstunde im Rokokotheater
Zurück

Realität oder pure Einbildung? Brittens Kammeroper vertont verzerrte Wahrnehmungen und zersplitterte Erinnerungen. Die ominösen Geschehnisse fügen sich wie Puzzleteile, die am Ende doch nicht zusammenpassen wollen. Der Britten-Experte Steuart Bedford leitet bei den Schwetzinger Festspielen 1990 eine eindrückliche Koproduktion des Royal Opera House Covent Garden und der Oper Köln.

Premium
The Turn of the Screw, op. 54
Ticket gültig für 30 Tage, im Premium-Abonnement enthalten.
Gehe zu
  • Introduction (dt.)
  • Prologue
  • Act I
  • Act II
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen