Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Argerich und Barenboim spielen Werke für Zwei

Mozart, Schubert und Strawinsky
Zurück

Schon Mozarts Kostbarkeit für zwei Klaviere durchweht hier ein überraschender Ingrimm. Im Sacre dann, wenn Argerich mit voller Wucht in die Tasten fährt, gibt es kein Halten mehr.

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Mozart: Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448: I. Allegro con spirito
  • II. Andante
  • III. Molto allegro
  • Strawinsky: Le Sacre du printemps (Version für zwei Klaviere)
  • Schubert: Acht Variationen As-Dur D 813