Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Philip Glass

Mad Rush

Glass, 2015
Zurück

Glass goes wild? Der Titel seines 13-minütigen Klavierstücks lässt es vermuten. Wie viel Raserei tatsächlich in den sonst eher sanft-hypnotischen Akkordbrechungen und Patterns steckt, zeigt der Komponist bei einem Konzert in Montréal.

Weiterführende Links

Gehe zu
Mad Rush

Weiterführende Links

2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung