Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Franz Schubert

Arpeggione-Sonate a-Moll D 821

Zukerman, Neikrug, 1984
Zurück

Der "Arpeggione", auch “Bogen-Gitarre” oder “Gitarre-Violoncell” genannt, sechs Saiten in Gitarrenstimmung, die gestrichen wurden – er wäre vergessen, hätte Schubert seine Arpeggione-Sonate nicht komponiert. Zukerman greift ersatzhalber, einmal mehr, zur Viola, mit dem Duopartner Neikrug gelingt eine sanfte, musikantisch-warme Interpretation. 

Gehe zu
  • I. Allegro moderato
  • II. Adagio
  • III. Allegretto
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen