Antonio Vivaldi

Konzert für Mandoline, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 425

Venice Baroque Orchestra, Avital, 2015
Zurück

Ein historisch bestens informierter Vivaldi: ruppig, flott und virtuos. Das Venice Baroque Orchestra hat offensichtlich großen Spaß am Zusammenspiel mit dem Mandolinisten Avi Avital. Besonders sehenswert ist der zweite Satz: Intensiv gehaltene Spannung, die nicht einmal von einem Saitenriss unterbrochen wird.

Gehe zu
  • I. Allegro
  • II. Largo
  • III. Allegro
2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung