Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Hector Berlioz

Les Troyens op. 29

Jordan, Orchestre de l'Opéra national de Paris, Jovanovich, 2019
Zurück

Grand Opéra: Tcherniakov verlegt seine Trojaner unter anderem in eine Klinik für Kriegstraumapatienten. Über diese „eigenwillige Inszenierung“, wie es die Moderatorin sagt, lässt sich streiten – ohne Zweifel brilliert allerdings das Sängerensemble, allen voran Stéphanie d’Oustrac. Ihre Cassandra gelingt so energisch, charismatisch und voller tödlicher Entschlossenheit, dass die Frauen-Chorszene (ab Minute 76) besonders im Gedächtnis bleibt.

Gehe zu
Act I: 00:07:34
Act II: 01:35:08
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung