Verdis Hunnenkönig Attila in St. Petersburg

Gergiev dirigiert die Oper Attila
Zurück

Die Inszenierung dieser Verdi-Rarität lebt vor allem von der explosiv-leuchtenden Stimme des Bass-Hünen Attila. Gergiev setzt auf Risiko, indem er eine impulsive Dynamik und wendiges Tempi wählt. Das alles passt alles perfekt zum rauen Bühnenbild im Stile des normannischen Kämpfervolks – hünenhaft! 

Premium
Mariinsky Theatre Orchestra, Attila, 2012

Weiterführende Links

Gehe zu
  • Prolog
  • I. Akt
  • II. Akt
  • III.Akt

Weiterführende Links