Barbican Hall, London

Britten, Fauré & Dvořák

Sir Simon Rattle, London Symphony Orchestra
Zurück

Brittens The Young Person's Guide to the Orchestra gespielt vom London Symphony Orchestra, für das es 1945 ursprünglich auch geschrieben wurde. Als Lehrstück schreibt Britten Variationen auf ein Thema von Henry Purcell – und veranschaulicht damit Klangfarben, Instrumentierungen und Möglichkeiten des Orchesters. Angenehm ernst wird "die junge Hörerschaft" hier genommen, und nicht mit leichter Rohkost, sondern vollmundigen Orchesterklängen konfrontiert. Rattle dirigiert mit Schwung und Spaß, lässt die sprachlichen Erläuterungen jedoch beiseite und lässt die Musik für sich sprechen. Es folgt ein musikalischer Bruch: Die expressive, aber nie überbordende oder verkitscht-sentimentale Suite zu Pelléas et Mélisande von Gabriel Fauré. Zum Abschluss Dvořáks Slawische Tänze op. 46, mit denen das London Symphony Orchestra nach einer langen, Corona-bedingten Spielpause, Freude, Ausgelassenheit und Überschwang Ausdruck verleihen möchte. "My goodness, what a joy" sagt Sir Simon Rattle über diese Musik, die in ihrer Miniaturenhaftigkeit das Orchester enorm fordert.

Premium
LSO Digital Residency
London Symphony Orchestra, The Young Person’s Guide to the Orchestra, 18.05.2021

Weiterführende Links

Gehe zu
  • Britten: The Young Person's Guide: I. Thema – Allegro maestoso e largamente
  • II. Variation A – Presto
  • III. Variation B – Lento
  • IV. Variation C – Moderato
  • V. Variation D – Allegro alla marcia
  • VI. Variation E – Brillante: alla polacca
  • VII. Variation F – Meno mosso
  • VIII. Variation G – Lusingando
  • IX. Variation H – Cominciando lento ma poco a poco accel. al Allegro
  • X. Variation I – Maestoso
  • XI. Variation J – L’istesso tempo
  • XII. Variation K – Vivace
  • XIII. Variation L – Allegro pomposo
  • XIV. Variation M – Moderato
  • XV. Fuge – Allegro molto
  • Fauré: Pelléas et Mélisande Suite op. 80
  • Dvořák: Slawische Tänze op. 46: Nr. 1 – Furiant
  • Nr. 2 – Dumka
  • Nr. 3 – Polka
  • Nr. 4 – Sousedská
  • Nr. 5 – Skočná
  • Nr. 6 – Sousedská
  • Nr. 7 – Skočná
  • Nr. 8 – Furiant

Weiterführende Links