Philippe Jaroussky: Inspiration

Le Concert de la Loge aus der Royaumont Abtei
Zurück

Jaroussky und das Ensemble begehen den erhabenen Ort nach jedem Stück, nutzen ebenso die Emporen der Abtei wie auch das bunte Licht der Fenster als Quelle der Inspiration. Und wann erlebt man schon Livemusik im Dunkeln gespielt? Diese experimentierfreudige Aufnahme gibt Einblicke.

Premium
Le Concert de la Loge, Nisi Dominus Psalm 126, R.608, 2020
Lust auf mehr?
JETZT PREMIUM TESTEN
Gehe zu
  • Alessandro Scarlatti: Infirmata, vulnerata
  • Antonio Vivaldi: Concerto g-Moll RV 156 für Streicher und Cembalo
  • Antonio Vivaldi: Nisi Dominus RV 608
  • Francesco Durante: Concerto für Streichorchester Nr. 1 f-Moll: I. Poco Andante - Allegro, II. Andante
  • Giovanni Battista Pergolesi: Salve Regina f-Moll