»Kennst du das Land?«

Lied Me! Unpack – Reflect – Vibrate
Zurück

Die Sehnsucht nach einer besseren Welt ist kaum auszuhalten. Gerade im privilegierten Teil der Welt streben Menschen häufig nach gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Aufstieg, vergessen dabei allzu häufig, über den Tellerrand zu blicken. »Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn« lautet der erste Vers des Kunstliedes von Hugo Wolf auf einen Text von Johann Wolfgang von Goethe. Die Sopranistin Jerica Steklasa erspürt, was es heißt, privilegiert zu sein, im Positiven wie im Negativen. Zuhause in einer Welt, in der sie sich häufig mit Bessergestellten umgibt, holt sie regelmäßig der desolate Zustand unserer Welt ein. »Häufig bin ich im Hamsterrad, mich selbst zu optimieren, erfolgreicher zu werden, erkenne aber dann, dass ich mir eigentlich wünsche, dass die Welt eine Bessere wird«, so Jerica. »Kennst du das Land« ist von der Überzeugung getragen, dass es eine bessere Welt geben kann, wenn wir im ersten Schritt das Leid nicht ausblenden, sondern versuchen, es wirklich wahrzunehmen.

 

Premium
Jerica Steklasa, Mignon: Kennst du das Land?, 2021

Weiterführende Links

Lust auf mehr?
JETZT PREMIUM TESTEN

Weiterführende Links