Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Wiener Konzerthaus

Regula Mühlemann, Georg Zeppenfeld und Daniel Froschauer über die besonderen Momente in Mahlers ‚Symphonie der Tausend‘

Exklusiv aus dem Wiener Konzerthaus
Zurück

Was macht Mahlers Achte so atemberaubend? Alle Beteiligten beschreiben andere, für sie entscheidende musikalische Details im Monumentalwerk und geben spannende Einblicke: Wie geht man als Orchester mit Tradition um, wenn man so viel davon hat? Wie bekommt man die hohen Himmelstöne perfekt hin? Und wie singt man in tiefsten Stimmlagen über die Liebe? 

exklusiv
Regula Mühlemann, Georg Zeppenfeld und Daniel Froschauer über die besonderen Momente in Mahlers ‚Symphonie der Tausend‘
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
  • Interview Daniel Froschauer
  • Interview Regula Mühlemann und Georg Zeppenfeld