Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Klavierabend Gabriela Montero

Brahms, Liszt, Clara Schumann; Heidelberger Frühling 2014
Zurück

Auch eine Improvisationskünstlerin: Gabriela Montero verwandelt Ideen ihres Publikums in kleine Moment-Kunstwerke, am Ende ihres Solo-Debüt beim Heidelberger Frühling. Für ihre Gabe, die Distanz zwischen Werk, Publikum und Künstler elegant aufzuheben, verleiht das Festival der Venezolanerin seinen Musikpreis 2018.

 

Premium
Gabriela Montero, Drei Intermezzi op. 117, 17.03.2014

Weiterführende Links

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • Johannes Brahms - Drei Intermezzi, op. 117. Nr. 1 Es-Dur: Andante moderato
  • Clara Schumann - Klaviersonate g-Moll (1842). I. Allegro
  • Franz Liszt: Mephisto-Walzer Nr. 1 "Der Tanz in der Dorfschänke"
  • Gabriela Montero - Improvisationen
  • Nr. 2 b-Moll: Andante non troppo e con molto espressione
  • Nr. 3 cis-Moll: Andante con moto
  • II. Adagio
  • III. Scherzo

Weiterführende Links