Glenn Gould - Russian Journey

Ausnahmegenie auf Reisen: eine spannende Nahaufnahme
Zurück

Als Glenn Gould am 2. Mai 1957 zu seiner Russland-Reise aufbricht, beginnt eine Konzerttour, die alles andere als gewöhnlich verläuft. Warum die folgenden zwei Wochen so entscheidend für Künstler und Publikum wurden, zeigt diese Dokumentation sehr anschaulich anhand von vielen wenig bekannten Konzert-Mitschnitten sowie Einschätzungen von Wegbegleitern Goulds und Gould selbst.

JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 14 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.000 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
  • Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge BWV 1080
  • Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988
  • Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert Nr. 1 d-Moll BWV 1052
  • Dimitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57
  • Sergei Prokofjew: Klaviersonate Nr. 7 B-Dur op. 83