Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen

Schubert: Die schöne Müllerin

Lied-Erlebnis: Prégardien und Gees interpretieren kraft- und gefühlvoll
Zurück

Man bekäme gerne noch mehr Einblick in Gees‘ Fingermagie – einige Kameraeinstellungen lassen die Könnerschaft vermuten. Souverän wechselt Prégardien die musikalischen Gefühlszustände von froher Erwartung zu verliebtem Überschwang bis hin zu verzweifelter Eifersucht und Enttäuschung. Ein schön eingespieltes Team, zum Besten Schuberts.

Premium
Christoph Prégardien, Die schöne Müllerin D 795, 2008
JETZT PREMIUM TESTEN
Testen Sie jetzt takt1 Premium 10 Tage in vollem Umfang gratis. Sie erhalten Zugang zu über 2.300 Konzerten / Opern und zu allen exklusiven Konzert-Live-Streams.
Gehe zu
  • I. Das Wandern
  • II. Wohin?
  • III. Halt!
  • IV. Danksagung an den Bach
  • V. Am Feierabend
  • VI. Der Neugierige
  • VII. Ungeduld
  • VIII. Morgengruß
  • IX. Des Müllers Blumen
  • X. Tränenregen
  • XI. Mein!
  • XII. Pause
  • XIII. Mit dem grünen Lautenbande
  • XIV. Der Jäger
  • XV. Eifersucht und Stolz
  • XVI. Die liebe Farbe
  • XVII. Die böse Farbe
  • XVIII. Trockne Blume
  • XIX. Der Müller und der Bach
  • XX. Des Baches Wiegenlied
  • Zugabe: Franz Schubert: I. Liebesbotschaft (aus "Schwanengesang")
  • Zugabe: Franz Schubert: V. Aufenthalt (aus "Schwanengesang")