Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 5. Dezember (1963)

Zwischen Emigration und Werkstudien: Karl Amadeus Hartmann

Zurück
Lisa Günster
Lisa Günster
05.12.2019

Wie furchtbar musste die Welt damals geworden sein, dass dem jungen Komponisten als einziger Fluchtweg der in sein Inneres blieb? Karl Amadeus Hartmann war erst 28 Jahre alt, als er in die Innere Emigration geht. Bis Kriegsende ‘45 arbeitet er deswegen vor allem ‘für die Schublade’. Die zwölf Jahre nationalsozialistische Gewaltherrschaft wurden zu seiner prägendsten Zeit, und gleichzeitig zu seiner dunkelsten.

2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung