Musikgeschichten: 6. Mai (1678)

Totgesagte Leben länger: Antonio Vivaldi

Zurück
Bennet Seiger
Bennet Seiger
06.05.2018

Am 4. März 1678 bebt in Venedig die Erde. Wasser tritt über die Ränder der Kanäle, Menschen laufen panisch durch die Gassen und verschanzen sich in ihren Häusern. In einer kleinen Wohnung an der Chiesa San Giovanni in Bragora ist die Sorge groß: Camilla Vivaldi liegt in den Wehen, zwei Monate zu früh. Giovanni Battista Vivaldi, Geiger, hatte Madama Margarita, Hebamme, gerufen. Sie hat keine Hoffnung für das Kind und nimmt “per pericolo di morte”, wegen Todesgefahr, die...

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.