Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 3. März (1899)

Straussens Eroica: „Ein Heldenleben“

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
03.03.2018

Richard Strauss war kein Mann falscher Bescheidenheit und sah sich durchaus als Erbe der ganz Großen. Und er war, neben manchem anderen, ein Ironiker und für jovialen, zuweilen krachenden Humor sehr wohl zu haben. Zwischen beiden Feststellungen steht, seit seiner ersten Aufführung am 3. März mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester, jenes Riesenopus, das erst „Held und Welt“ heißen sollte, dann aber als Ein Heldenleben große Karriere im Repertoirebetrieb machen...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen